TTF Oberkirch
19Sep/16

Vereinsmeisterschaften am 3. Oktober

Wer wird Nachfolger von Titelträger Sebastian Birk? Diese Entscheidung fällt am Montag 3. Oktober 2016. Ab 14 Uhr werden dann die Vereinsmeisterschaften der Tischtennisfreunde im Erwachsenenbereich (Einzel und Doppel) durchgeführt. Hallenöffnung ist um 13:15 Uhr. In der Sporthalle hängt eine Teilnehmerliste aus.

18Sep/16

Erfolgreicher Saisonauftakt

Starker Auftakt der Jugend und Schülermannschaften am ersten Spieltag
2016-09-18-PHOTO-00000741Der erste Spieltag für die Jugend und Schülermannschaften des TTF Oberkirch war für beide Mannschaften ein großer Erfolg.
Die Jugendmannschaft musste gegen Gengenbach ran. Die Spieler Michael Hofer und Niklas Hochstuhl, die ein Jahr nicht in einer Mannschaft spielen konnten, machten trotzdem kaum Fehler und gewannen ihre Spiele souverän. Simon Fischer hatte mit seinen Gegnern auch keine Probleme und gewann alles glatt mit 3:0. Noah Busam konnte in einem spannenden Match nach fünf Sätzen den Siegpunkt zum verdienten 6:2 einfahren.

Bei den Schülern hatten gleich drei Spieler ihr erstes Saisonspiel. Nervös waren die Kids deshalb aber überhaupt nicht. Sophie Thiede konnte von 3 Spielen gleich 2 gewinnen und auch Leon Schreiber blieb cool und gewann sein erstes Einzel. Jan Huber spielte in seinem ersten Einzel starke und lange 2016-09-18-PHOTO-00000744Ballwechsel musste aber nach einem knappen Match dem Gegner gratulieren. Nachdem Bennett Müller seine Erfahrung ausspielte und alle seine Spiele glatt mit 3:0 gewann, hatte Jan Huber die Chance den entscheidenen Punkt für den Gesamtsieg zu holen. Diese Chance lies er sich nicht nehmen, und schickte seinen Gegner glatt mit 3:0 nach Hause und sorgte für den verdienten 6:3 Sieg.

5Sep/16

Neuerungen 2016/2017 im Jugendbereich

Braunschweiger System bei Jungen U15 und U18 sowie Mädchen U15 und U18
Nachdem wir bereits in der vergangenen Saison bei den Mädchen U15 und U18 nach dem Braunschweiger System gespielt haben, werden wir in der neuen Saison auch bei den Jungen U15 & U18 mit dem Braunschweiger System spielen. Treten zwei Vierermannschaften gegeneinander antreten, wird sich in der Spielabfolge nichts ändern. Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass eine Viermannschaft gegen einer Dreiermannschaft antreten kann, ohne dass für die Dreiermannschaft Spiele kampflos abgegeben werden müssen. Ebenso wird es möglich sein, dass zwei Dreiermannschaften gegeneinander antreten können.
Gespielt wird immer auf 6 Gewinnpunkte bzw. auf unentschieden mit 5:5.
Wichtig ist auch, dass Ihr die neuen Spielberichtsbögen verwendet, auf denen das Braunschweiger System abgebildet wird. Folgende Reihenfolgen müssen mit dem Spielberichtsbogen übereinstimmen:

(3-3)                            (4-3)                            (3-4)                            (4-4)
1.         DA1 - DB1                  DA1 - DB1                  DA1 - DB1                  DA1 - DB1
2.         A1 - B2                        A3 - B3                        A3 - B3                      DA2 - DB2
3.         A2 - B1                        A1 - B2                        A2 - B1                        A1 - B1
4.         A3 - B2                        A2 - B1                        A1 - B2                        A2 - B2
5.         A2 - B3                        A4 - B2                        A2 - B4                        A3 - B3
6.         A1 - B1                         A1 - B1                        A1 - B1                        A4 - B4
7.         A3 - B3                        A4 - B3                        A3 - B4                        A1 - B2
8.         A2 - B2                        A2 - B2                        A2 - B2                        A2 - B1
9.         A3 - B1                        A1 - B3                        A3 - B1                        A3 - B4
10.       A1 - B3                        A3 - B1                        A1 - B3                        A4 - B3

Anmerkungen zu den Turnieren
Bei den Ranglistenturnieren werden alle Jugendlichen (weiblich und männlich) in 10er oder 8er Gruppen zusammengefasst. Die Einteilung erfolgt nach QTTR-Werten zum 15.09.2016. Nach der 1. Rangliste werden bei 10er Gruppen die 4 erstplatzierten eine Gruppe nach oben eingeteilt, die 4 letztplatzierten eine Gruppe nach unten eingestuft, die Plätze 5 und 6 verbleiben in der Gruppe (bei 8er Gruppen kommen die 3 erstplatzierten nach oben, die 3 letztplatzierten nach unten und die Plätze 4 und 5 verbleiben in der Gruppe). Alle Teilnehmer spielen dann wieder in der 2. Rangliste in den neu eingeteilten Gruppen. Für die Endrangliste werden wir dann die 10 bestplatzierten Jahrgangsbesten nominieren.
D.h. dass in den ersten beiden Ranglisten alle Teilnehmer spielen werden.
Freistellungen zur Endrangliste werden vom Jugendausschuss nominiert.

19Jul/16

Sommerpause – Info zum Trainingsbetrieb

SommerpauseIn der Zeit vom 27. Juli bis 22.8.2016 findet kein Training statt. Während des Trainingslagers besteht die Möglichkeit in den Abendstunden in der Halle zu trainieren. Dies sollte mit Siggi Schweiß oder Thomas Riexinger vorab abgesprochen werden.

Letztes Training vor der Sommerpause:   Dienstag 26. Juli 2016

Erstes Training nach der Sommerpause:  Dienstag 23. August 2016

 

3Jul/16

Sommertrainingslager in Oberkirch

Trainingslager 2015Wer noch beim Trainingslager mitmachen möchte, sollte sich beeilen! Kurs 1 ist nahezu ausgebucht. Für den 2. und 3. Kurs sind noch Anmeldungen möglich. Als Trainer sind wiederum Alf Knutsson und Siegfried Schweiß mit dabei. Unterstützt werden diese durch die Stuttgarter Regionalligaspielerin Yenny Kleemann. TTFO-Mitglieder erhalten vom Verein einen Zuschuss von 50€ pro Kurs. Ausführliche Infos gibt es auch unter www.tt-trainingslager.de.

2Jul/16

Klaus Welle siegt beim 4er-Tischturnier

4er Tisch-Turner 1_7_2016Die dritte Auflage des traditionellen 4er-Tischturniers der Tischtennisfreunde Oberkirch ging am letzten Freitag über die Bühne. Auch in diesem Jahr fand das Turnier viel Anklang und rege Teilnahme.

In zwei Sechsergruppen wurden im Modus "best-of three" die jeweiligen Halbfinalisten ermittelt. In Gruppe 1 setzte sich Nico Beck vor Sebastian Birk durch. In der zweiten Gruppe machte Klaus Welle als Sieger vor Jonas Benekaa den Schritt in das Halbfinale.

Dort erwiesen sich Klaus Welle im Duell mit Sebastian Birk und Jonas Benekaa gegen Nico Beck als die Stärkeren. Somit kam es im Finale zum erneuten Aufeinandertreffen zwischen Klaus Welle und Jonas Benekaa in dem ersterer in einem hochklassigen Duell knapp die Oberhand behielt und sich seinen zweiten Titel sicherte.

Die Tischtennisfreunde gratulieren dem Sieger und freuen sich auch im nächsten Jahr wieder viele Spieler begeistern zu können.

4Jun/16

4er-Tischturnier am 1.7

Am Freitag den 1.7 findet zum dritten Mal das 4er-Tischturnier der Tischtennisfreunde Oberkirch statt.

Das Spaßturnier, das in den letzten Jahren immer mehr Spieler lockte und großen Anklang fand findet um 18:00 Uhr im Gymnastikraum (Trainingshalle) statt.

Bei dieser Sportart wird auf vier Tischtennistischen nach besonderen Regeln gespielt.

Diese sind:

2 Gewinnsätze a 11 pt,
2 Aufschläge
(1. von rechts nach Links, 1. von Links nach rechts)
Pro Aufschlag zwei versuche!!!
Ball darf 2 mal aufspringen!!!
Angabe aus der Hand erlaubt, (man kann auch mit 2 Schlägern Spielen)

Wer sich im Vorfeld ein Bild dieser mittlerweilen Kultsportart machen möchte kann auf der offiziellen Seite nachlesen:

http://4er-tisch.de

Dort findet man auch eine Auswahl an YouTube -Videos und allerlei Infos zu diesem Sport bei dem sogar Welt- und Europameisterschaften stattfinden.

Es wäre schön wenn sich eine große Gruppe Interessierter zusammenfindet um gemeinsam das Turnier zu spielen. Jeden Spieler erwarten lange und spektakuläre Ballwechsel die es so nur beim Vierertisch gibt.

Auf den Sieger wartet ein Pokal.

Anmeldungen können auch per Mail an

Jonas Benekaa (hansebange89@web.de) gestellt werden.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück und Vorallem Spaß.

 

5Mai/16

Generalversammlung am Freitag 20. Mai

Am Freitag 20. Mai 2016 findet im Gasthaus Renchtalblick um 20 Uhr die diesjährige Generalversammlung der Tischtennisfreunde Oberkirch statt. Hierzu sind alle Vereinsmitglieder und Freunde des Vereins recht herzlich eingeladen.

4Mai/16

Gratulation zum Tischtennisnachwuchs

articleAmelie Ansa wurde am 22. Ap­ril um 10.08 Uhr im Ortenau-Kli­nikum Oberkirch mit einer Größe von 54 Zentimetern und einem Gewicht von 3 720 Gramm gebo­ren. Die glücklichen Eltern sind Lan Huong Bùi-Peuser und Se­bastian Peuser, wohnhaft in Op­penau Es gratuliert der Tischten­nisverein Oberkirch recht herzlich.

17Apr/16

TTFO 1 verliert gegen Steinach letztes Saisonspiel

Herren Bezirksliga: TTF Oberkirch - TTC Steinach 6:9

Herren I - TTC SteinachIm letzten Saisonspiel am Samstagabend ging es für die erste Herrenmannschaft der Tischtennisfreunde lediglich um etwas Bilanzkosmetik. Gegen den TTC Steinach kam zudem Johannes Friese zu einem Einsatz.

In den Doppeln konnte sich einmal mehr die Paarung Birk/Baaß gegen Vögele/Brucker durchsetzen. Die beiden anderen Paarungen Welle/Beck und Benekaa/Friese mussten sich in engen Sätzen geschlagen geben.

Auch in den Einzeln gab es überwiegend Punkteteilungen: so gewann Sebastian Birk gegen Gühr O. kurz und schmerzlos, jedoch unterlag Klaus Welle dem überragenden Spitzenspieler der Gäste, Gühr F. in vier Sätzen. Im Anschluss konnten sich Dominik Baaß gegen Diener und Jonas Benekaa gegen Vögele glatt durchsetzen. Im hinteren Paarkreuz gewann Nico Beck gegen Brucker in vier Sätzen. Johannes Friese kämpfte tapfer im Duell mit dem unangenehm spielenden Schwörer musste sich aber letztendlich dem sicherem Spiel des Gegners geschlagen geben. Im zweiten Durchgang gab es mehr Schatten als Licht: Sebastian Birk verlor gegen Gühr F. deutlich und auch Klaus Welle wurde seiner Favoritenrolle gegen Gühr O. nicht gerecht. Auch Dominik Baaß musste sich Vögele beugen und Jonas Benekaa gab das Spiel gegen Diener etwas überraschend aus der Hand. Für den letzten Punkt der Oberkircher in dieser Partie sorgte Nico Beck mit seinem Sieg gegen Schwörer. Die Niederlage wurde anschließend durch den Verlust von Johannes Friese gegen Brucker besiegelt.

Das Saisonfazit fiel trotzdem positiv aus. Die Mannschaft hatte durch einen Sieg gegen Aufstiegskandidat Hohberg und einem Unentschieden gegen Altdorf fantastisches Tischtennis gezeigt und auch in wichtigen Spielen wie beim 9:7 gegen Willstätt II und dem Sieg in Kappel letzte Woche einen enormen Willen gezeigt und den Klassenerhalt geschafft. Mit dem jungen Team wird auch nächste Saison wieder zu rechnen sein.

Auch mit den Bilanzen der Spieler um Mannschaftsführer Dominik Baaß konnte man in dieser starken Liga zufrieden sein.

Sebastian Birk festigte mit Platz 15 seinen Platz in der Liga. Dominik Baaß und Jonas Benekaa ergatterten einen Platz in den Top 30

Nicolas Beck und Christopher Ebert spielten ebenfalls eine solide Saison und auch Klaus Welle feierte einige gute und wichtige Siege.

Die Bilanzen im Überblick:

Sebastian Birk: 18:22

Klaus Welle: 9:30

Dominik Baaß: 18:18

Jonas Benekaa: 16:15

Nicolas Beck: 13:16

Christopher Ebert: 8:8

Hinzu gehörten die Doppel Birk/Baaß und Benekaa/Ebert zu den zehn besten in der Saisonrangliste.

click-TT Spielbericht TTF Oberkirch - TTC Steinach 6:9 (click-TT)

17Apr/16

Die Dritte beendet die Saison mit einem Unentschieden!

Herren IIIDie dritte Herrenmannschaft beendete am Freitag Abend die Saison 15/16 mit dem Spiel gegen den Tabellen Ersten aus Renchen. Mit dem nach 3,5 Stunden feststehenden 8:8 Unentschieden war man am Ende voll zufrieden und konnte die Rückrunde ungeschlagen beenden. Der Start ins Spiel misslang, sodass es nur zu einem Zwischenstand von 2:7 reichte.  Doch dann begann die Aufholjagd und vor den letzten beiden Spielen stand es plötzlich 7:7. Jetzt wurde es noch einmal richtig spannend. Nach dem Theo Streif nach über 45 Minuten Spieldauer und 5 Sätzen seinem Gegner zum Sieg gratulieren musste, machte das Schlussdoppel, mit Didi Bruder und Patrick Wiegele, nochmal alle Kräfte frei  und siegte letztlich souverän. Am Ende stand ein 8:8 auf der Zähltafel und das bedeutete den ersten Punktverlust in der ganzen Runde für die Renchener Meistermannschaft. Ungeschlagen aus diesem Spiel gingen Denis Huber und Stefan Janke, die beide ihr Einzel gewannen. Die im Anschluss an das Spiel "eingeflogene" Familienpizza wurde zusammen mit einem wohlverdienten "Zäpfle" zum Mitternachtsmenue und beendete eine im Grossen und Ganzen gelungene Spielrunde 15/16 der Dritten.

10Apr/16

Gute Leistung reicht gegen Meister nicht

Herren Kreisklasse A 1: TTF Oberkirch - TTC Gengenbach 4:9

Herren II - TTC GengenbachEine gute Leistung reichte der zweiten Herrenmannschaft einmal mehr nicht, um sich Punkte zu erspielen. Wie so oft in dieser Saison mussten die Gastgeber in den entscheidenden Situationen dem Gegner die Zähler überlassen. Insgesamt 9 Spiele gingen in die volle Distanz von fünf Sätzen. Davon konnten die Gastgeber lediglich drei Spiele für sich entscheiden. Das Team aus Gengenbach sicherte sich vorzeitig die Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksklasse. Die Tischtennisfreunde müssen kommende Saison eine Klasse tiefer in der B-Klasse antreten. Simon Sackmann, Wolfgang Borsch und Markus Lorenzi erspielten die Punkte in den Einzeln. Thomas Riexinger/Christopher Ebert waren im Doppel gegen Kilius/Schneider erfolgreich.

click-TT Spielbericht TTF Oberkirch - TTC Gengenbach 4:9 (click-TT)