TTF Oberkirch
15Apr/18

Knappe Niederlage beim Tabellenzweiten

Herren Bezirksliga: SF Goldscheuer - TTF Oberkirch 9:7

Das letzte Saisonspiel der Tischtennisfreunde Oberkirch fand am Samstagnachmittag bei sommerlichen Temperaturen in Goldscheuer statt. Für beide Teams ging es nur um Prestige da sich in der Tabelle nichts mehr verändern würde.

Die Gastgeber überzeugten zunächst in den Doppeln, sodass nur Ebert/Riexinger für die Gäste punkten konnten.

In den Einzeln gewann Sebastian Birk gegen Vetter genauso mühelos wie auf Seiten der Hanauer Haas gegen Jonas Benekaa. Dominik Baaß setzte sich gegen Fehrenbach durch jedoch scheiterte im Anschluss Christopher Ebert an Klinger 1:3. Nicolas Beck hatte im Duell mit Kruss nur im ersten Satz leichte Schwierigkeiten und setzte sich dann souverän 3:1 durch. Thomas Riexinger fand gegen Giebenrath nicht zu seinem Spiel und scheiterte deutlich. Im zweiten Durchgang fand auch Sebastian Birk kein Mittel gegen Haas, doch der umkämpfte Sieg von Jonas Benekaa gegen Vetter hielt das Duell weiter spannend. Dominik Baaß musste sich kurz darauf Klinger beugen und auch Christopher Ebert unterlag Fehrenbach in vier Sätzen. Nico Beck löste seine Pflichtaufgabe recht problemlos und Thomas Riexinger war Kruss überlegen. Das Schlussdoppel musste also wie schon in der Vorrunde entscheiden. Dieses gewannen Vetter/Klinger letztendlich 3:1  gegen Birk/Baaß und sicherten Goldscheuer so den knappen Sieg.

Das Team um Spielführer Dominik Baaß bleibt  auf dem achten Tabellenrang und muss abwarten ob dieser zum Klassenerhalt  ausreicht. Dennoch kann man mit den Ergebnissen zufrieden sein, so konnte das Team auch dieses Jahr wieder mit den großen Teams mithalten und für einige Überraschungen sorgen. Klaus Welle verlässt nach fünf Jahren aus beruflichen Gründen die Tischtennisfreunde und auch Jonas Benekaa wird eine Saison pausieren. Wo und in welcher Besetzung die Mannschaft nächste Saison antritt muss noch geklärt werden, aber der Siegeswille wird weiter ungebrochen sein.

In der Bezirksligarangliste konnten folgende Bilanzen erspielt werden:

Sebastian Birk: 17:12 (Rang 11)

Jonas Benekaa: 10:17 (Rang 27)

Dominik Baaß: 16:15 (Rang 32)

Nicolas Beck: 14:10 (Rang 50)

Klaus Welle: 7:17 (Rang 55)

Christopher Ebert: 12:17 (Rang 66)

click-TT Spielbericht SF Goldscheuer - TTF Oberkirch 9:7 (click-TT)

15Apr/18

Herren II: knappe Niederlage zum Saisonende

Herren Kreisklasse B 3: TTF Oberkirch - TTC Langhurst II 6:9

Herren II - TTF Hesselhurst Im letzten Saisonspiel hatten die Tischtennisfreunde die Mannschaft aus Langhurst zu Gast. Aufgrund der Tabellensituation hatte das Spiel keine besondere Brisanz. Jedoch hatten die Gäste aufgrund der Tabellenplatzierung die Favoritenrolle. Nach dem ersten Durchgang führten die Gastgeber knapp mit 5:4 obwohl Thomas Riexinger gegen Toll im Entscheidungssatz nach hohem Rückstand zwei Matchbälle hatte und danach noch mit 12:14 unterlag. Im zweiten Durchgang waren die Gäste überlegen und gewannen letztendlich knapp mit 9:6. Die Punkte für die Gastgeber erspielten sich Boschert/Müller im Doppel sowie Patrick Wiegel (2), Denis Huber, Edgar Boschert und Jugendspieler Simon Fischer der mit einem guten Spiel gegen Ross überzeugen konnte.

click-TT Spielbericht TTF Oberkirch - TTC Langhurst II 6:9 (click-TT)

8Apr/18

Noah Busam Matchwinner in Ebersweier

Herren Kreisklasse B 3: TTF Oberkirch - SF Goldscheuer II 2:9

Herren Kreisklasse B 3: TTC Ebersweier II - Herren II 6:9

TTC Ebersweier II - Herren IIEine Heimniederlage sowie einen Auswärtserfolg gab es beim Doppelstarte der zweiten Mannschaft an diesem Wochende. Gegen die Gäste aus Goldscheuer, die mit einem spielstarken vorderen Paarkreuz antraten, hatten die Gastgeber keine Chance. Lediglich Thomas Müller und Denis Huber waren mit je einem Einzelsieg erfolgreich. 

Deutlich umkämpfter war das Gastspiel beim Tabellenvorletzten aus Ebersweier. Mit nur einem Doppelsieg durch Sackmann/Riexinger starteten die Gäste in das Spiel. Nach dem ersten Einzeldurchgang führten die Gastgeber knapp mit 5:4. In der Folge gewann die Tischtennisfreund fünf der sechs folgenden Einzelbegegnungen. Besonders überzeugen konnte Jugendspieler Noah Busam, der nach einem 2:1 Satzrückstand stark aufspielte und den entscheinden Punkt zum Spielgewinn beisteuerte.

click-TT Spielbericht TTF Oberkirch - SF Goldscheuer II 2:9 (click-TT)

click-TT Spielbericht TTC Ebersweier II - Herren II 6:9 (click-TT)

4Apr/18

Meistertitel für SF Goldscheuer Senioren

Senioren Bezirksklasse 1: TTF Oberkirch - SF Goldscheuer 4:6

Senioren - SF GoldscheuerDurch einen knappen, aber verdienten 6:4 Erfolg bei den Tischtennisfreunden sicherten sich die Senioren der Sportfreunde Goldscheuer den Meistertitel der Senioren in der aktuellen Saison. Überragender Spieler der Gäste war Bezirksligaspitzenspieler Oliver Haas, der die Seniorensaison ohne Niederlage beendete. Auf Seiten der Gastgeber waren Patrick Wiegele und Wolfgang Borsch jeweils einmal erfolgreich. Thomas Riexinger konnte mit Siegen gegen Günter Haas und Wolfgang Fien zwei Zähler beisteueren.

click-TT Spielbericht TTF Oberkirch - SF Goldscheuer 4:6 (click-TT)

21Mrz/18

Damen sichern sich Bezirkspokalsieg

Damen C Bezirkspokalfinale: DJK Oberhamersbach III - TTF Oberkirch 1:4

Pokalturnier Hohberg 18_3_2018Das Damenteam der Tischtennisfreunde konnte sich im Bezirkspokalfinale der Damen gegen die Mannschaft aus Oberharmersbach mit 4:1 durchsetzen und wurde somit im C-Pokal Bezirkspokalsieger. Das Team mit Katja Unterhaslberger, Alisa Hurst und Sonja Maier legte einen furiosen Start hin und gewann alle drei Einzelbegegnungen. Im anschließenden Doppel mussten sich Unterhaslberger/Hurst äußerst knapp in fünf Sätzen gegen Huber/Huber geschlagen geben. Im anschließenden Einzel setzte sich Alisa Hurst in drei Sätzen gegen Lea Huber durch. Damit konnten die TTFO-Damen einmal mehr den Bezirkspokalsieg feiern und qualifizierten sich somit für das Verbandspokalfinale.

click-TT Spielbericht DJK Oberhamersbach III - TTF Oberkirch 1:4 (click-TT)

18Mrz/18

20. Fahrradbörse mit regem Zuspruch

Oberkirch (rv). Einen hervorragenden Zuspruch, sowohl auf Verkäufer- als auch auf Käuferseite, verzeichneten die Tischtennisfreunde (TTF) Oberkirch bei der 20. Fahrradbörse am Samstag in der Fahrradbörse 4Turnhalle der Realschule Oberkirch. Wie Vorsitzender Thomas Riexinger mitteilte, standen rund 500 funktionstüchtige Fahrräder nebst Zubehör zum Verkauf. Knapp 80 Prozent der Artikel wurden verkauft. Auch einige "exotische" Artikel, wie Tandem, elektrischer Krankenrollstuhl und Militärfahrrad konnten erworben werden. Erstmals wurde die Möglichkeit der Kartenzahlung angeboten. Diese wurde sehr gut angenommen, so dass auch im kommenden Jahr die Kartenzahlung möglich ist. Die Polizei Offenburg war mit der Abteilung "Prävention" mit einem Stand vor Ort. Dort gab es eine Musterwand mit vielen Fahrradschlössern sowie verschiedene Helme zu begutachten. Von den Beamten gab es dazu viele Informationen und Tipps zur Sicherheit.

Der Erlös aus dem Verkauf der Räder und Zubehörartikel kommt der Jugendarbeit im Verein zugute. Fahrradbörse 2Außerdem laden die Tischtennisfreunde alle Mädchen und Jungen zu einem kostenlosen Tischtennis-Probetraining über neun Schnupperstunden, dienstags und freitags, von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr im Gymnastikraum der HFG-Sporthalle ein. Weitere Infos unter Tel. 07802/91870 oder www.ttf-oberkirch.de. Die 21. Fahrradbörse findet 2019 zwei Wochen vor Ostern statt.

Foto: Roman Vallendor

11Mrz/18

Fahrradbörse in Oberkirch am 17.3.2018

Technisch einwandfreie Gebrauchträder im Verkauf              

Fahrradbörse Oberkirch 2017Die mittlerweile 20. Fahrradbörse veranstalten die Tischtennisfreunde Oberkirch e.V. am Samstag 17. März 2018. Von 15 – 17 Uhr werden funktionstüchtige Fahrräder wie Rennräder, MTB, Kinderräder, Zubehör, Kickboards sowie Cityroller in der Sporthalle bei der Realschule in Oberkirch verkauft. Alle Räder sind nach Radtypen und Radgrößen sortiert zum Verkauf ausgestellt. Die Veranstalter legen besonderen Wert auf technisch einwandfreie Räder. Vom günstigen Kinder- und Bahnhofsrad bis hin zu hochpreisigen Räder reicht das Angebot. Alle Artikel können am Freitag 16. März von 18 bis 21 Uhr und Samstag 17. März von 9 bis 12 Uhr abgegeben werden. Dabei stehen den Verkäufern Experten zur Verfügung. Sie werden einer Sichtprüfung unterzogen, mit dem gewünschten Preis versehen und zum Verkauf ausgestellt. Im vergangenen Jahr konnten weit mehr als 500 Artikel angeboten werden.

Über die Internetseite der Tischtennisfreunde Oberkirch (www.fahrradboerse.com) besteht die Möglichkeit Artikel im Vorfeld online mitzuteilen und auch vorab veröffentlichen zu lassen. Dies soll die Fahrradbörse Oberkirch 2017_1Annahmezeit verkürzen und möglichen Käufern im Vorfeld einen Überblick über die angebotenen Artikel verschaffen. Die Verkaufserlöse werden wie im Vorjahr überwiesen um auch hier Wartezeiten einzusparen. Für die Bewirtung sorgen Mitglieder des Vereins. Zusätzlich findet eine Ausstellung mit aktuellen Modellen einer Radtechnikfirma statt. Auch die Polizei Offenburg (Abteilung Prävention) ist mit einem Infostand rund um die Sicherheit von Fahrrädern mit dabei. Weitere Informationen sind unter www.fahrradboerse.com sowie Tel. 07802/91870 erhältlich.

11Mrz/18

Herren 1 mit sensationellem Wochenende

Herren Bezirksliga: TTF Oberkirch - TTC Steinach 9:5

Herren Bezirksliga: TTF Oberkirch - TTSF Hohberg IV 9:4

Herren I - TTC SteinachAm späten Freitagabend empfing die erste Herrenmannschaft der Tischtennisfreunde den TTC Steinach. Die Gäste kamen ohne ihren starken Spitzenspieler, die Gastgeber konnten jedoch in Bestbesetzung antreten. Nach den Doppeln ging das Team 2:1 in Führung. Auch in den Einzeln konnten die Renchtäler zunächst mit klaren Siegen von Sebastian Birk und Jonas Benekaa weiter Vorlegen. Dominik Baaß hatte gegen Vögele das Nachsehen jedoch siegte Klaus Welle glatt in drei Sätzen. Im hinteren Paarkreuz mussten sich Christopher Ebert und Nico Beck geschlagen geben.

Im zweiten Durchgang dann drehte das Team auf und wurde nach Siegen von Sebastian Birk, Jonas Benekaa, Dominik Baaß und schließlich Christopher Ebert seiner Favoritenrolle gerecht. Somit gewann man 9:5 und feierte gleichzeitig den ersten und wichtigen Rückrundensieg im Kampf gegen den Abstieg.

Spielfilmreif wurde es dann am Samstagabend gegen die vierte Garnitur aus Hohberg: Die junge Mannschaft legte einen Traumstart hin. Alle drei Doppel wurden zunächst gewonnen. Dann folgten Siege von Sebastian Birk gegen Fallert, Jonas Benekaa gegen Heinzelmann und Dominik Baaß gegen Huck, sodass man nach nicht ganz eineinhalb Stunden völlig überraschend 6:0 führte. Klaus Welle musste sich im Anschluss aber Detzer beugen und auch Christopher Ebert gab den Sieg gegen Neumaier aus der Hand. Nico Beck musste ebenfalls nach 2:0 Satzführung in den fünften Satz setzte sich dort aber dennoch durch. Sebastian Birk, der an diesem Wochenende ungeschlagen blieb, hatte gegen Heinzelmann wenig Probleme und gewann auch sein viertes Spiel mit 3:0. Jonas Benekaa wollte ebenfalls den vierten Sieg an diesem Wochenende holen lag aber gegen Fallert 0:2 zurück, kämpfte sich noch in den fünften Satz aber verlor hauchdünn in dessen Verlängerung. Da Dominik Baaß ebenfalls gegen Detzer verlor war es Klaus Welle vorbehalten bei seinem letzten Spiel für die Tischtennisfreunde Oberkirch den entscheidenden Punkt gegen Huck zu holen und den Sieg zu besiegeln. Somit war die Überraschung perfekt. Mit 9:4 setzte sich das Team um Spielführer Dominik Baaß gegen den Favorit durch und revanchierte sich zugleich für das 2:9 aus der Hinrunde.

Mit nunmehr 11 Punkten ist man nun in der Tabelle wieder ein Stück weiter hoch und rangiert auf Platz sieben. Somit hält die Mannschaft wieder Kurs auf Klassenerhalt. Das nächste und letzte Spiel findet erst im April beim Aufstiegskandidat Goldscheuer statt. Bis dahin kann man entspannt die Tabellensituation betrachten und hat genug Zeit zur Regeneration.

click-TT Spielbericht TTF Oberkirch - TTC Steinach 9:5 (click-TT)

click-TT Spielbericht TTF Oberkirch - TTSF Hohberg IV 9:4 (click-TT)

10Mrz/18

Kein Training am Freitag 16. März

Aufgrund der Fahrradbörse findet am Freitag 16. März 2018 kein Training statt. Wir treffen uns um 17:30 Uhr in der Realschulturnhalle zur 20. Fahrradbörse.

25Feb/18

Heimsieg nach fast 4 Stunden Spielzeit

Herren Kreisklasse B 3: TTF Oberkirch - TTC Fessenbach III 9:6

Herren II - TTC Fessenbach IIIEinen äußert knappen Heimsieg erspielte sich die zweite Mannschaft im Heimspiel gegen den Tabellenletzten aus Fessenbach. Nach den Doppeln führten die Gastgeber mit 2:1. Diesen Vorsprung konnten die Gäste nach ersten Durchgang egalisieren und führten zwischenzeitlich mit 5:4. Einige äußerst knappe Spiele gingen zu Gunsten der Gastgeber aus, die sich anschließend eine 8:6 Führung herausspielen konnten. Nachdem bereits das Schlussdoppel an die Gäste ging, spielte am zweiten Tisch Theo Streif ein Marathonspiel gegen Peter Hug. Beide Spieler agierten sehr defensiv und sorgten damit für außergewönlich lange Ballwechsel. Theo Streif beendete das Spiel mit einem knappen 3:1 Sieg und sicherte somit die glücklichen Punkte für die Heimmannschaft. Am kommenden Wochenende möchten die Tischtennisfreunde beim Gastspiel in Schutterwald den an diesen Erfolg anknüpfen.

click-TT Spielbericht TTF Oberkirch - TTC Fessenbach III 9:6 (click-TT)

13Feb/18

Kein Training am Fasnachtsdienstag

Am Fasnachtsdienstag (13.2.2018) ist kein Trainingsbetrieb. Das nächste Training findet wie gewohnt am Freitag 16.02.2018 statt.

4Feb/18

Knappes Spiel in Willstätt ohne Punktgewinn

Herren Kreisklasse B 3: TTC Willstätt - TTF Oberkirch 9:5

TTC Willstätt III - Herren IIOhne Punkte kehrten die Tischtennisfreunde vom Gastspiel aus der Hanauerlandhalle zurück. Beide Mannschaften gingen nicht mit der stärksten Besetzung an den Start. Gleich zu Beginn erwischten Thomas Riexinger/Thomas Müller gegen das Doppel "2" der Gastgeber einen schlechten Start und mussen unerwartet das Spiel abgegen. Im Gegenzug konnten die Jugendspieler Simon Fischer und Noah Busam ihr Doppel erfolgreich beenden. Neben Thomas Riexinger mit zwei Einzelsiegen waren Thomas Müller und Patrick Wiegele je einmal erfolgreich. Simon Fischer und Noah Busam konnten mit guten Leistungen überzeuzgen. Im kommenden Heimspiel gegen Fessenbach stehen die Tischtennisfreunde wieder unter Zugzwang um den Abstand zu den Abstiegsrängen wieder zu vergrößern.

click-TT Spielbericht TTC Willstätt - TTF Oberkirch 9:5 (click-TT)